Tag:Handschriftenportal

Weitere Stellenausschreibungen zum HSP-Projekt

An der HAB Wolfenbüttel sind seit heute zwei weitere Stellen im Rahmen des DFG-Projekts Handschriftenportal ausgeschrieben: eine für IT-Entwicklung (0,5 Entgeltgruppe TV-L E 13) und eine für die Datenredaktion (Entgeltgruppe TV-L E 9).

Weitere Stellenausschreibungen zum HSP-Projekt

An der UB Leipzig sind seit heute insgesamt fünf Stellen für IT-Entwicklung sowie Datenredaktion ausgeschrieben.

Weitere Stellenausschreibung der SBB-PK Berlin

Im Rahmen des DFG-Projekts Handschriftenportal sind seit heute an der Staatsbibliothek zu Berlin zwei Stellen für redaktionelle Tätigkeiten ausgeschrieben:  eine bis Entgeltstufe E 9 TVöD und eine bis E 10 TVöD.

Erste Stellen-Ausschreibungen für DFG-Projekt Handschriftenportal

An der Staatsbibliothek zu Berlin sind seit 12. Juni insgesamt drei Projekt-Stellen für den IT-Bereich ausgeschrieben (bis Entgeltgruppe E 11 bzw. E 13 TVöD).

Offenes Brainstorming-Mirador-Treffen in der UB Leipzig

Im Zuge der Vorbereitungen für den Start des DFG-Projekts Handschriftenportal (HSP), in dem die UB Leipzig unter anderem in Kooperation mit US-amerikanischen Einrichtungen die Weiterentwicklung von Mirador übernehmen wird, findet am 27. April 2018, von 11 bis 15:30 in der UB Leipzig ein offenes Brainstorming-Meeting statt. Hier sollen gemeinsam mit […]

Moratorium Handschriftendigitalisierung aufgehoben!

Der Ausschuss für wissenschaftliche Bibliotheken der DFG hat auf seiner letzten Sitzung das seit mehreren Jahren geltende Moratorium für die Förderung von Handschriftendigitalisierungsprojekten aufgehoben. Grund ist der bewilligte Antrag für ein neues deutsches Handschriftenportal. Eine erste DFG-Ausschreibung für die Einreichung von Projektanträgen zur Handschriftendigitalisierung wird im 3. Quartal 2018 veröffentlicht. […]

Vorbereitungstreffen der Projektgruppe Handschriftenportal

Beim ersten Vorbereitungstreffen der Projektgruppe Handschriftenportal Anfang Februar in Berlin wurde beschlossen, im Sinne einer möglichst transparenten Informationspolitik gegenüber den wissenschaftlichen und bibliothekarischen Communities die „Beschreibung des Vorhabens“ aus dem bewilligten DFG-Antrag öffentlich zugänglich zu machen. Ein PDF dieses zentralen Antragteils finden Sie hier. Gegenüber dem Antrag kam es zu […]

DFG bewilligt Handschriftenportal-Antrag

Die Bibliotheken in Berlin (SBB-PK), Leipzig (UB), Wolfenbüttel (HAB) und München (BSB) haben vor kurzem die Bewilligung ihres gemeinsamen Antrags zur Entwicklung eines neuen nationalen Handschriftenportals erhalten. Für Anfang Februar ist ein erstes Treffen der Projektgruppe angesetzt, um den zügigen Start der Projektarbeiten im Sommer 2018 vorzubereiten. Weitere Informationen über […]

DFG-Prüfgruppentermin für Handschriftenportal-Antrag

DFG-Prüfgruppentermin für Handschriftenportal-Antrag: Am Mittwoch, 18.10.2017, konnten Vertreter*innen der vier Antragsteller-Institutionen den Handschriftenportal-Antrag vor einer Prüfgruppe der DFG erläutern und sich den Fragen der Gutachter*innen stellen. Eine Entscheidung wird der Hauptausschuss der DFG im Dezember diesen Jahres treffen.

Antrag Handschriftenportal eingereicht

Am 7. Juli 2017 wurde ein neuer Antrag zur Entwicklung eines zeitgemäßen Handschriftenportals für Deutschland bei der DFG eingereicht. Das Portal soll die veraltete und nicht userfreundliche Plattform Manuscripta Mediaevalia binnen zweier Jahre ablösen. Der Antrag wird getragen von der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, der Universitätsbibliothek Leipzig, der […]