Tag:SBB-PK Berlin

Relaunch der Einbanddatenbank

An der Berliner Staatsbibliothek wird seit 2018 an einem Relaunch der Einbanddatenbank und ihres Webauftritts gearbeitet. Nun ist eine aktuelle Betaversion online, die unter https://www.beta.hist-einband.de zum Testen zur Verfügung steht. Das Entwicklerteam rund um Andreas Wittenberg, Referatsleiter der Abteilung Historische Drucke, sowie die Abteilung Informations- und Datenmanagement ist für jedes Feedback […]

Projektbeginn Handschriftenportal

Zum 1. Oktober 2018 hat das DFG-Projekt Handschriftenportal nach einer intensiven Vorbereitungsphase seine reguläre Arbeit aufgenommen. Am 9. und 10. Oktober fand ein erstes Arbeitstreffen mit den Projektmitarbeiter*innen der vier Partnerinstitutionen an der Staatsbibliothek zu Berlin statt. Dabei stand das Arbeitspaket ‚Datenredaktion‘ im Zentrum. Im Rahmen dieses Arbeitspakets werden die Volltexte […]

Weitere Stellenausschreibung im Rahmen des HSP-Projekts

An der Staatsbibliothek zu Berlin (SBB-PK) wird ein*e Mitarbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit/Datenredaktion für das DFG-Projekt „Handschriftenportal. Entwicklung eines zentralen Onlineportals für Erschließungs- und Bilddaten zu Buchhandschriften“ (50% VZÄ, bis Entgeltgruppe E11 TVöD) gesucht. Eine Bewerbung ist bis zum 28. September 2018 möglich. Hier geht es zum vollständigen Ausschreibungstext.

Weitere Stellenausschreibung im Rahmen des HSP-Projekts

An der Staatsbibliothek zu Berlin (SBB-PK) werden zwei Wissenschaftliche IT-Mitarbeiter*innen für das DFG-Projekt „Handschriftenportal. Entwicklung eines zentralen Onlineportals für Erschließungs- und Bilddaten zu Buchhandschriften“ (bis Entgeltgruppe E13 TVöD) gesucht. Eine Bewerbung ist bis zum 14. September 2018 möglich. Hier geht es zum vollständigen Ausschreibungstext.

Weitere Stellenausschreibung der SBB-PK Berlin

Im Rahmen des DFG-Projekts Handschriftenportal sind seit heute an der Staatsbibliothek zu Berlin zwei Stellen für redaktionelle Tätigkeiten ausgeschrieben:  eine bis Entgeltstufe E 9 TVöD und eine bis E 10 TVöD.

Erste Stellen-Ausschreibungen für DFG-Projekt Handschriftenportal

An der Staatsbibliothek zu Berlin sind seit 12. Juni insgesamt drei Projekt-Stellen für den IT-Bereich ausgeschrieben (bis Entgeltgruppe E 11 bzw. E 13 TVöD).

Einbanddatenbank reloaded

Andreas Wittenberg (SBB-PK Berlin) berichtet in einem BLOG-Beitrag über die Pläne und den aktuellen Stand zum Relaunch der Einbanddatenbank (EBDB).

Zwischen Kulturblüte und Apokalypse – Spanien im Mittelalter

Im Berliner Handschriftenzentrum sind in der laufenden Katalogisierung der ‚Manuscripta latina in folio‘ mehrere hochmittelalterliche Fragmente spanischer Herkunft aufgefunden worden, die alle von dem jung verstorbenen Berliner Hispanisten Gotthold Heine (1819-1848) stammen. Unter dem Titel „Zwischen Kulturblüte und Apokalypse – Spanien im Mittelalter“ informiert ein Blog-Beitrag der Staatsbibliothek zu Berlin […]

DFG bewilligt Handschriftenportal-Antrag

Die Bibliotheken in Berlin (SBB-PK), Leipzig (UB), Wolfenbüttel (HAB) und München (BSB) haben vor kurzem die Bewilligung ihres gemeinsamen Antrags zur Entwicklung eines neuen nationalen Handschriftenportals erhalten. Für Anfang Februar ist ein erstes Treffen der Projektgruppe angesetzt, um den zügigen Start der Projektarbeiten im Sommer 2018 vorzubereiten. Weitere Informationen über […]

Werdener Klosterbuch entdeckt

Bei laufenden Erschließungsarbeiten ist in der Staatsbibliothek Berlin unter der Signatur Ms. lat. fol. 334 der verschollene ‚Liber memorialis‘ der Abtei Werden bei Essen wieder aufgetaucht. Um 1280 angelegt, spiegelt dieses unikal überlieferte Buch die gesamte mittelalterliche Geschichte der Reichsabtei. Bemerkenswert ist auch eine originelle volkssprachige Beleuchtungsanweisung für die Klostergebäude […]